Achtung: Dein Browser ist veraltet. Beachte bitte, dass Gunfinder daher an manchen Stellen nicht funktionieren wird. Du solltest deinen Browser sobald es geht aktualisieren. Hier erfährst du mehr!
Über 1.000.000 Website-Besuche monatlich

Kipplaufbüchsen

Top Angebote

Filter

Filter

Kipplaufbüchsen neu kaufen Kipplaufbüchsen gebraucht kaufen Kipplaufbüchsen Outlet Die besten Kipplaufbüchsen Angebote

Kipplaufbüchsen verkaufen

Sicher
Kostenlos
Unkompliziert

Daten, Fakten & Informationen

Bei Kipplaufbüchsen handelt es sich um Kipplaufwaffen, die meist über einen Büchsenlauf - im Falle der Bockbüchsen und der Doppelbüchsen aber auch über zwei Büchsenläufe - verfügen und deren Patronenlager durch Abknicken (Kippen) des Laufes / Laufbündels freigegeben werden und somit das Laden ermöglicht wird. Diese besondere Form der Büchse gibt es auch als Kleinkaliber-Büchse.

Da Kipplaufbüchsen in der Regel sehr leicht sind, eignen sie sich vor allem für die Bergjagd. Insbesondere Gämse werden regelmäßig mit Kipplaufbüchsen bejagt. Auch für den Ansitz oder die Pirsch eignet sich diese Waffenform sehr. Für Drückjagden empfiehlt es sich oft, eher zu einem Repetierer oder einer Selbstladebüchse zu greifen, da diese einen schnellen zweiten Schuss besser ermöglichen als die Kipplaufbüchse.

Wie oben bereits angesprochen, sind die meisten Kipplaufbüchsen sehr leicht und verfügen über eine schlanke und funktionale Bauweise. Auch kann man sie - wie nahezu alle Kipplaufwaffen - schnell und leicht zerlegen (sog. Take-Down-System), wodurch der Transport stark erleichtert wird.

Weiterhin verfügen Kipplaufbüchsen teilweise über Spann- und Sicherungssysteme, die als sehr sicher gelten. So gibt es z.B. einige Kipplaufbüchsen, die über ein Hahn-Spann-System verfügen. Dieses gilt als relativ sicher, da die Waffe durch Spannen des Hahns erst unmittelbar vor Schussabgabe “scharf gemacht” wird. Über eine zusätzliche Sicherung verfügt sie gar nicht, da dies nicht nötig ist. Kommt es doch nicht zur Schussabgabe und möchte man die Waffe wieder sichern, entspannt man einfach (wie bei einem Revolver) den Hahn und die Waffe ist “gesichert”.

Die Kosten für eine Kipplaufbüchse variieren genauso strak wie bei anderen Waffenarten auch. So kann man bereits für ein paar hundert Euro Kipplaufbüchsen wie z.B. die Bergara BA13 erwerben. Für edlere Kipplaufbüchsen wie z.B. die Blaser K95 Baronesse kann man bis zu 20.000€ Euro ausgeben.

Auch gibt es immer wieder gut erhaltene gebrauchte Kipplaufbüchsen auf dem Markt. Bei Interesse, könnt Ihr auf Gunfinder.de die passende gebrauchte Kipplaufbüchse finden!

Eine Kipplaufbüchse kann erwerben, wer über eine gültige Erwerbsberechtigung (Jagdschein bei Jägern, WBK bei Sportschützen) verfügt. 

Neue wie gebrauchte Kipplaufbüchsen sind entweder bei dem Büchsenmacher / Waffenhändler Eures Vertrauens oder aber online zu erwerben. Auf Gunfinder.de könnt Ihr dank intelligenter Filter und toller Angebote schnell die für Euch ideale Kipplaufbüchse finden.

Gesponserte Angebote

Lesenswertes zum Thema

Die besten Apps für Jäger: Ein umfassender Leitfaden
Jäger haben im 21. Jahrhundert zahlreiche innovative Ressourcen zur...
Die besten Kaliber für Jungjäger
Nach der bestandenen Prüfung zum Jagdschein gilt das Interesse des ...
Standaufsicht auf Schießständen - die wichtigsten Infos
Für alle Schützen – egal ob jagdlich oder sportlich, gilt: Kein Sch...
Mehr anzeigen

Kipplaufbüchsen Produkte

Kipplaufbüchsen nach Themen